Blauer Kristall aus Erfurt geht nach Hof

Bei schönem frühherbstlichem Wetter und Windstärken von 8 bis 14 Knoten fand am 21./22. September 2013 der 32. Blaue Kristall von Thüringen am Alperstedter See statt. Von den 52 gemeldeten Booten nahmen dann 46 den Kampf um die begehrten Pokale auf. Einen besonderen Reiz bildet traditionsgemäß die Doppelwertung als Ranglistenregatta des Deutschen Seglerverbandes sowie als Jollenmehrkampf Ranglistenveranstaltung des Deutschen Seesportverbandes.

Das Team der Marine-Jugend Hof e.V. startete in der Klasse Optimist mit Lisa-Marie Spörl, Natalia Chmielewska, Bastian Friedrich und Fabian Schlegel in einem Feld von insgesamt 17 Optimisten aus dem gesamten Bundesgebiet. Ferner war auch der Protagonist aus Forchheim, Jonas Taschner, wieder mit von der Partie und verstärkte das "fränkische" Team.

Nach zwei spannenden Wettkampftagen standen die Ergebnisse fest. Reichte es in der Einzelwertung Segeln nur zum fünften Rang, so heißt der Sieger in der Klasse Optimist im Jollenmehrkampf Fabian Schlegel. Er verwies die Starter Marius Köhler vom SSV Schwarza und Artur Prietz vom Club maritim Erfurt auf die Plätze 2 und 3. Die mitgereisten Hofer kamen auf die Plätze 9 (Spörl), 15 (Friedrich) und 17 (Chmielewska). Jonas Taschner von der MJ Forchheim kam auf einen achtbaren 13 Rang. Gleichzeitig wurde Schlegel auch noch Sieger des thüringischen Wanderpokals im Jollenmehrkampf vor Marius Trappe (CmE) und Marius Köhler (SSV Schwarza).

Ein Dank geht an das Erfurter Team, welches eine hervorragende Organisation bewiesen hat. Wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder.