Bei der 127. Marinekutterregatta in Kiel

MJ Hof ergattert Wanderpokal

Natürlich durfte die "Achilles" mit ihrer Kuttercrew der Marine-Jugend Hof e. V. zum Auftakt der Kieler Woche mit der 127. Marinekutterregatta 2016 nicht fehlen, stand doch die Teilnahme eigentlich schon im letzten Jahr fest. Neben der offenen Klasse, also der eigentliche Marinekutter an sich, wurden noch die "DDR" ZK 10er, Jugendwanderkutter, KIIK u. a. Klassen gestartet. Ausgerichtet wird diese Regatta vom Marinestützpunktkommando in Kiel-Wiek. Für die ZK 10er, also unsere Klasse, wurde wieder die Landesmeisterschaft Schleswig-Holstein 2016 gewertet.

Die Hofer Besatzung, in diesem Jahr bestehend aus Matthias Mergner, Josef Obermeier, Alexander Spörl, Martin Radenz, Gabriele Hofmann, und "Moses" Sarah Seidel, legte am frühen Morgen des 17. Juni an der Bootshalle Untreusee in Richtung A9 ab. Nach unbeschwerlicher und staufreier, aber dafür umso regenreicher Fahrt kamen wir gegen 14:30 Uhr im Marinestützpunkt an. In Nachbarschaft mit den bereits anwesenden Freunden und Seglern der "Schwabenpfeil" vom MV Stuttgart wurde das Vereinszelt mit Pavillon bei mitgebrachten trockenen Wetter aufgebaut. Bei einem Bierchen und mitgebrachtem Grillfleisch aus der Heimat klang dann der Abend gemütlich aus.
Am Samstagvormittag ging es dann vor dem ersten geplanten Start um 14:30 Uhr erst einmal zum Kranen um unser Boot ins Salzwasser zu bringen. In diesem Jahr fanden insgesamt 18 Kutter den Weg nach Kiel. Neben der Marine-Jugend Kiel war heuer zum ersten Mal auch die Marine-Jugend Braunschweig vertreten. Nach einem für uns relativ gutem Start konnte die Achilles den 11. Platz belegen. Bei gutem vierer bis fünfer Wind machten die Wettfahrten auch viel Spaß. Insgesamt wurden bis Montagmittag sieben Wettfahrten absolviert, bei denen sich die "Achilles" stets vorne im letzten Drittel behaupten konnte. Das neue Rigg plus Einstellungen sorgte mittlerweile dafür, dass der Abstand zum Hauptfeld ständig schmilzt.

Als bei der Siegerehrung am Montagabend der Name unseres Skippers Matthias Mergner fiel, machten wir alle große Augen. Wir erhielten überraschend den Wanderpokal der Marine-Jugend Lauenhain für den 1. Im letzten Drittel und freuten uns wie die Schneekönige.

Ein Besuch auf der "Meile" auf der Kieler Woche mit einem Getränk bei der Marine-Jugend Kiel war natürlich ebenfalls wieder obligatorisch, wie das gemütliches Abendessen in der "Forstbaumschule". Dienstagfrüh wurde das Zelt wieder eingepackt und nach siebeneinhalb Stunden Fahrt erreichten wir wieder unsere Heimatbasis in Hof.

Einen herzliches Dankeschön geht an das Marinestützpunktkommando Kiel für die 1 a Unterbringung und Gastfreundschaft und natürlich an die "Rennleitung" der Marinekutterregatta mit unserem Henry "Broiler" Brolewski.