Hofer Jollenmehrkämpfer auf Podest

Die gesamte Hofer Delegation

Die drittplatzierten Schlegel/Seidel auf Spinnaker Kurs

Die Landesmeisterschaft Baden-Württemberg, auf dem Max-Eyth-See in Stuttgart, ist traditionell der Saisonabschluss der Hofer Jollenmehrkämpfer (maritimer Triathlon aus Segeln, Knoten und Wurfleine werfen). Auch in diesem Jahr folgten der Ausschreibung zwei Teams in der Klasse 420er und vier Optimisten in deren Klasse.

Die Platzierungen im Einzelnen sahen dann nach zwei spannenden Wettkampftagen wie folgt aus:

Optimisten:

Der 3. Platz wurde von Janosch Juretschke erobert, er musste sich nur den Lokalmatadorinnen Luisa und Kathrin Bürkle vom MV Stuttgart geschlagen geben. Die weiter mitgereisten Optimistensegler erreichten folgende Platzierungen in der Gesamtwertung: Henrik Stengel 4. Platz, Arthur Bode 7. Platz und Maxim Bode 8. Platz. Gesamt waren 11 Boote dieser Klasse am Start.

420er:

Auch hier ging der 3. Platz nach Hof, an die Crew Fabian Schlegel/Manuel Seidel, die sich ebenfalls den Lokalmatadoren aus Stuttgart, Bossenz/Blumhardt und den Brüdern Eberhardt geschlagen geben mussten. Die Crew Annika Grottenmüller/Sarah Seidel belegten die Platz 5 von gesamt 10 gestarteten Booten dieser Klasse.

Die Hofer Delegation war mit dem Abschneiden der Wettkämpfer durchaus zufrieden.