Hofer Jollenmehrkämpfer bei Deutscher Meisterschaft

Siegerehrung der Klasse 420er, Plätze 6 bis 1 (v.l.n.r)

Siegerehrung der Klasse 420er, Plätze 6 bis 1 (v.l.n.r)

Am Wochenende des 08.09 und 09.09. fand auf dem Geiseltalsee bei Braunsbedra in Sachsen-Anhalt die Deutsche Meisterschaft im Jollenmehrkampf des Deutschen Seesportverbandes (DSSV) statt. Gestartet wurde in den Klassen „Optimist“, das sind die Jüngstensegler bis 15 Jahre, ferner in der Klasse „420er“, einer 2 Mann Jolle und in der Klasse „Ixylon“, ebenfalls eine Zweimann-Jolle.

Gesamt waren 53 Boote mit 87 Startern qualifiziert und angetreten und kämpften um die begehrten Trophäen. Das Hofer Team Fabian Schlegel/Janosch Juretschke segelte in der Klasse 420er um die Platzierungen. In den vorangehenden Landdisziplinen „Knoten“ errangen sie den 4. Platz, bei der Disziplin „Wurfleine werfen“ wurde das Team 8. In der abschließenden Regatta, hier wurden 3 Wettfahrten gesegelt, kamen die Hofer Sportler auf Platz 5. Nach abschließender Auswertung aller drei Teildisziplinen erreichten sie den Gesamtplatz 6 und wurden hierfür auch mit einer Urkunde ausgezeichnet. Die Plätze 1-3 erhielten Medaillen und Pokale, die Plätze 4-6 Urkunden.